5 Ausgezeichnete Schule

Ausgezeichnete Schule empfinden und meinen wir ganz selbstbewusst im doppelten Wortsinn. Zum einen streben wir danach, dass unsere Schule eine wirklich gute Schule ist. Unter einer guten Schule verstehen wir dabei ein System, welches von den Schülerinnen und Schülern aus denkt und ihnen eine passgenaue Lernbegleitung arrangiert. Diese Schule ermöglicht es ihren Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern in einem angenehmen Lernklima auf vielfältige Weise ihr jeweiliges Leistungspotential optimal auszuschöpfen.

Zum anderen stellen wir uns als System Herausforderungen im Wettbewerb, um uns selbst zu vergewissern und unsere Arbeit zu reflektieren und dadurch eine spiralförmige Verbesserung anstrebt. Dabei kommen Anregungen zur Teilnahme an konkreten Wettbewerben und Zertifizierungsverfahren zu gleichen Maßen aus der Schülerschaft wie dem Kollegium. In diesem Sinne haben wir auch die Qualitätsanalyse aufgefasst und diese als Ansporn für weitere Verbesserungen angenommen. Das hervorragende Ergebnis hat uns bestätigt: in 30 von 37 überprüften Kriterien sind wir als „exzellent und vorbildhaft“ bewertet worden, in weiteren sechs Feldern entsprechen wir den Erwartungen für eine gute Qualität.

Preisverleihung "Gute gesunde Schule 2018"

Wir haben u.a. 2010 als Hauptpreisträger die Landesauszeichnung „Bewegungsfreudige Schule“ gewonnen. 2012 erhielten wir auf Anhieb den Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“. Dies ist uns 2015 und 2018 erneut gelungen, ebenso wie die Nominierung für die Endrunde des Elisabeth-Preises für Inklusion. Auf Anregung der SV ist es 2016 gelungen als Fair-Trade-Schule zertifiziert zu werden. Außerdem sind wir bis in die Runde der letzten zwölf Schulen um den Deutschen Schulpreis 2016 eingezogen und haben diesen Wettbewerb als zweitbestes Gymnasium Deutschlands abgeschlossen. Ein Erfolg, der im Jahr 2020 nachhaltig bestätigt werden konnte, denn in diesem Jahr schlossen wir erneut als zweitbestes Gymnasiums Deutschlands beim Deutschen Schulpreis ab.

2019 haben wir auf Anregung der SV die Zertifizierung „Schule ohne Rassismus“ erfolgreich abschließen können.

Unsere Schule stellt sich regelmäßig auch zum Zweck der eigenen Evaluation externen Leistungseinschätzungen und Zertifizierungen. Die Auswahl der Bewerbungen orientiert sich dabei an unseren Schulentwicklungsschwerpunkten. So haben wir uns insbesondere auf die Bereiche Individuelle Förderung, Bewegungsfreudige Schule und Inklusion konzentriert. Hier eine Auswahl der wichtigsten Bewerbungen:

2010

  • Gütesiegel Individuelle Förderung (Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW)

 

2011

  • Hauptpreisträger Landesauszeichnung Bewegungsfreudige Schule (Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW, AOK Nordwest, Unfallkasse NRW, Landessportbund)
  • Hugo-Henkel-Preis (Henkel AG & Co. KGaA)
  • Neusser Schulpreis (Rhein-Kreis Neuss und Westdeutsche Zeitung)

 

2012

  • Hauptpreisträger „Gute gesunde Schule“(Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW und Unfallkasse NRW)
  • rundumgesund Bewegte Schule (Rhein-Kreis Neuss)

 

2015

  • Hauptpreisträger „Gute gesunde Schule“– Rezertifizierung (Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW und Unfallkasse NRW)
  • Hauptpreisträger "Elisabeth-Preis für Inklusion" (igll e.V.Neuss)
  • Forschungsbörse des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt (Bundesministerium für Bildung und Forschung) 

 

2016

  • offizielle Auszeichnung als MINT-freundliche Schule
  • Fair-Trade-Schule
  • Teilnahme an der Endrunde um den Deutschen Schulpreis 2016: Zweitbestes Gymnasium Deutschlands
  • Auszeichnung für Medienscouts 2016/17
  • BAYER Stiftungspreis 2016 Biologie mit „SpoBiG – Life Science am Gymnasium Norf“
  • BAYER Stiftungspreis 2016 Chemie mit „Was macht der Einsiedlerkrebs, wenn er Kopfschmerzen hat?“

 

2017

  • offizielle Auszeichnung als MINT-freundliche Schule – digitale Schule
  • Gewinn des Hauptpreises der AOK Rheinland/Hamburg im „Starke Kids“-Wettbewerb
  • Gewinn des Stadtradelns 2017 in der Stadt Neuss in den Kategorien "Die meisten Fahrer" und "Die meisten Kilometer"

 

2018

  • BAYER Stiftungspreis Science @ School 2018 mit „Projekt Biene – Was wir von ihr lernen können!“
  • Auszeichnung als MINT-freundliche Schule – digitale Schule
  • Hauptpreisträger „Gute gesunde Schule“– Rezertifizierung (Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW und Unfallkasse NRW)
  • Deutscher Games Schulmeister in der E-Sport-Disziplin League of Legends
  • Gewinn des Stadtradelns 2018 in der Stadt Neuss: "Die meisten Fahrer" und "Die meisten Kilometer"

 

2019

  • Gewinn des Hermann-Klingler-Jugendpreis des Naturschutzbundes (NaBu) NRW für „Norf blüht auf“
  • Endrunde beim „digiYOU“-Wettbewerb mit Preisverleihung durch die Schulministerin
  • 3. Platz bei der Deutschen Games Schulmeisterschaft in der E-Sport-Disziplin League of Legends
  • Gewinn des Stadtradelns 2019 in der Stadt Neuss: "Die meisten Fahrer" und "Die meisten Kilometer"
  • 8. Platz bei der Sparda-Spendenwahl für das Projekt „Norf blüht auf“
  • Gewinn des „Gut Engagiert“-Bürgerpreises der Sparkasse Rhein-Kreis Neuss in der Kategorie Schule für „Norf blüht auf“
  • 1. Platz beim „AOK Starke Kids Förderpreis“ für „Norf blüht auf“
  • Herausragendes Ergebnis bei der Qualitätsanalyse NRW (QA): 30 von 37 Kriterien wurden mit "exzellent" abgeschlossen. "Die Ausführung ist beispielhaft und kann als Vorbild für andere genutzt werden."

 

2020

  • Top 20-Schule beim Deutschen Schulpreis: Zweitbestes Gymnasium Deutschlands
  • Rezertifizierung als "MINT-freundliche Schule - Digitale Schule"
  • BAYER Stiftungspreis Science @ School 2020 mit "Die Macht der Mischung. Die Mischung macht's"
  • Gewinn des Stadtradelns 2020 in der Stadt Neuss: "Die meisten Fahrer" und "Die meisten Kilometer"

 

Neben unserem Engagement im Bereich von Schulentwicklungspreisen sind wir im Bereich der individuellen außerunterrichtlichen Leistungsförderung aktiv. Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern eine große Bandbreite an regelmäßig bei uns durchgeführten, individuellen Wettbewerben an, in denen sie sich neuen Anforderungen stellen und ihre Interessen vertiefen können. Ferner unterstützen wir unsere Schülerschaft aktiv bei Bewerbungen für Stipendien und Schüler Akademien.

Über die Jahre hat sich in vielen Fachschaften eine Teilnahmekultur an Wettbewerben verstetigt. Hierzu zählen unter anderem:

  • Der DIERCKE Wissens-Wettbewerb in Geographie
  • Der Känguru-Wettbewerb für Mathematik
  • Die Big Challenge in Englisch
  • Der Landeswettbewerb in Geschichte
  • Der zdi-Roboterwettbewerb in Informatik
  • HEUREKA! Weltkunde Wettbewerb
  • „Jugend forscht – Schüler experimentieren“

Bei diesen genormten Leistungstests und weiteren Wettbewerben erreichen unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig viele gute Platzierungen und Auszeichnungen. Der Förderverein finanziert z.T. die Teilnahme und ermuntert die Schülerschaft, sich an den Wettbewerben zu beteiligen und gute Leistungen zu erbringen. 

Als Schule zeichnet uns zudem aus, dass wir ein monatlich stattfindendes NW-Kolloquium mit namhaften Wissenschaftlern aus den unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Arbeitsfeldern durchführen. Ein fester Kreis von Schülerinnen und Schülern schließt dieses Kolloquium mit einem qualifizierenden zdi-Zertifikat ab. Des Weiteren wird in den Jahrgangsstufe 8/9 über einen Projektkurs als Pull-Out-Programm eine Arbeitsplattform geschaffen,aufderbesondersbegabteSchülerinnen und Schüler sichu.a.aufdieTeilnahmeanWettbewerbenwie „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ vorbereiten können.

Aufgrund ihrer guten Leistungen haben in den Jahren 2013-18 zwei Schülerinnen ein Deutschland- Stipendium erhalten, drei Schülerinnen und Schüler sind Stipendiaten der Deutschen Studienstiftung, eine Schülerin hat das „Migranten-Stipendium des Rhein-Kreises Neuss“, ein Schüler das „Bayer Science Teens Stipendium“ (USA) und ein Schüler das „Glemser Stipendium forfutureexcellency“ erhalten. Des Weiteren hatten wir eine Schülerin, die 2018 unter den 20 bundesweit ausgesuchten Schülerinnen und Schülern war, die die 2°Campus-Schülerakademie des WWFs in Berlin besuchen durfte. Jedes Jahr haben wir mindestens eine Schülerin bzw. einen Schüler, die einen Platz bei der Junior-Akademie NRW oder der Schüler-Akademie des MSW erhalten.

Schulentwicklungsziele in diesem Bereich:

Teilnahme beim Digi YOU-Wettbewerb (derzeit in der Endrunde, Preisträgerentscheid im März 2019) (Wettbewerb für digitale Unterrichtsideen)

Teilnahme beim Dr.-Hans-Klingler-Preis des NABU mit unserem Schulgartenkonzept „Norf blüht auf“

zurück 

 

 

GymNorf Farbschema klein