Gymnasium Norf Website - News Druckversion  




Herzlich willkommen
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Gymnasiums Norf.
Wir sind das städtische Gymnasium im Neusser Süden für die Stadtteile Norf, Erfttal, Gnadental, Selikum, Allerheiligen, Elvekum, Rosellen, Rosellerheide, Neuenbaum, Schlicherum, Bettikum, Hoisten, Weckhoven, Grimlinghausen, Uedesheim, Stüttgen, Speck, Wehl und Helpenstein.
Lernen Sie uns kennen und informieren Sich sich über Veranstaltungen und Termine. Wir freuen uns über Ihr Interesse.
Joachim Rothmann, kommisarischer Schulleiter mehr...
 
29.6.2014Gymnasium Norf beim Shakespeare Workshop
Am Freitag, den 16. Mai besuchten Schüler und Schülerinnen der Englisch Leistungskurse den Spring Workshop mit Regisseur und Schauspieldozent Stephen Jameson und Polina Kalinia.
Auf Englisch vermittelten sie auf authentische Weise in einem dreistündigem Workshop verschiedene Aspekte wie zum Beispiel Sprache, Dialog, Spielweise sowie Informationen zu Shakespeares Leben.  
Die Schüler wurden hier einbezogen und durften sich selber mit Shakespeare und seiner Sprache aktiv auseinandersetzen. Mit Humor und interessanten Fakten begeisterten Stephen Jameson und seine Kollegin die Schüler.
Diese waren sehr zufrieden mit dem Workshop und hatten Spaß, besser vorbereitet für die anstehende Klausur fühlten sie sich ebenfalls.
Kommentare wie "Jetzt versteht man das Stück noch besser." oder "Ich hätte nicht gedacht dass der Workshop so interessant sein wird" stimmten auch die Lehrer glücklich.

Ann-Christin Schnock und Sharlene Helstone, Q1
 
29.6.2014„Es begann mit Solidarnosc“
Unter diesem Motto stand unser diesjähriges Treffen mit unserer Partner-Schule aus Tychy in Polen. 15 Schüler der Jgst. 8 und 9 unserer Schule flogen Richtung Danzig, dem Ort, wo die „Solidarnoœæ“-Bewegung begann.
Zusammen mit der Schülergruppe aus Tychy haben wir uns gefragt, was bedeutet ‚Solidarität‘, was hat dieser Inhalt mit der „Solidarnosc“-Bewegung zu tun und welche Auswirkung hat letztere auf uns und unser Leben noch heute? Um die geschichtlichen Ereignisse besser zu verstehen, haben wir uns historische Filme und Orte angeschaut. Auch ein Besuch der Dauerausstellung „Wege zur Freiheit“, die sich zur Aufgabe gemacht hat, die Erinnerung an die „Solidarnosc“-Bewegung wach zu halten, war sehr beeindruckend.
Während unserer gemeinsamen Zeit ist es uns gelungen, einander besser kennen zu lernen. Eines der Angebote war eine Stadt-Rallye, bei der in deutsch-polnisch gemischten Gruppen Interviews mit Passanten durchgeführt wurden. Wegen der sprachlichen Herausforderung war dieses Unterfangen nicht ganz einfach. Trotzdem hat es viel Spaß gemacht, wie auch die anderen Spiele zum Kennenlernen und die vielfältigen Unternehmungen.
Leider spielte das Wetter nicht ganz mit und bei unserem Ausflug nach Sopot mussten wir uns ‚nur‘ mit einem Spaziergang auf der längsten Holzmole der Ostsee begnügen.
Es war wieder ein sehr gelungenes Treffen, bei dem viel Neues erkundet, Ähnlichkeiten entdeckt und viel gelacht wurde. Denn Humor ist international!
 
29.6.2014Nacht der Chöre
„Hejo spann den Wagen an.....“
So begann ein wunderschöner musikalischer Abend am 14.06.2014 im Rheinischen Landestheater. Wie auch im letzten Jahr hat unser Schulchor „Pears- Sing“ am „Tag der Musik“ im Schauspielhaus Neuss teilgenommen. Mit sieben weiteren Chören wurde dies ein besonderer Abend für alle teilnehmenden Chormitglieder und neugierigen Zuhörer. Jeder Chor hatte 20 Minuten Zeit den anderen Chören ein Lied beizubringen. Das Ziel war es, am Ende der vorgegebenen Zeit, das von dem Chorleiter eingeübte Stück zusammen mit allen Gästen zu singen und den Saal mit vielen Stimmen zu füllen. Es wurde mit Stimmung, Tönen, Noten und Musikstilen experimentiert. So reichten die Lieder von Gospel, Afrikanischen Liedern bis zu Songs aus dem berühmten Musical „West Side Story“. Unsere Chor präsentierte den modernen Song „Hey Ya“ ( von Andre Benjamin, der Gruppe Outkast ). Nach ca. 3 Stunden voller Emotionen und einer kleinen Pause endete der musikalische Abend im Rheinischen Landestheater mit einer Zugabe, welche zunächst von allen 8 Chorleitern gesungen wurde. Was mit einem Kanon begann, endete in dem Weltsong „We are the World“. Man hatte fast das Gefühl, das Schauspielhaus wurde auch in der ganzen Welt gehört.
 
29.6.2014Der Russlandsaustausch - Ein voller Erfolg!
Dieses Jahr fand das erste Mal ein Schüleraustausch zwischen einem Moskauer Gymnasium und dem Gymnasium Norf statt. Gemeinsam mit Schülern und Eltern organisierte die Russischlehrerin Julia Horbach den Austausch mit Unterstützung der Stifung Deutsch-Russischer Jugendaustausch. Nach dem Besuch der russischen Schüler in Deutschland vom 5.04-12.04.2014 war es am Sonntag, dem 11.05.2014 auch für die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Norf soweit. 14 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 vom Gymnasium Norf flogen gemeinsam mit Julia Horbach nach Moskau. Eine Woche lang wohnten sie in russischen Familien und besuchten ein russisches Gymnasium. Sie besichtigten zahlreiche Sehenswürdigkeiten Moskaus: den Kreml, die Tretjakov Galerie, Staryj Arbat, das Bolshoj Theater etc. Sie besuchten den berühmten Nikulins Zirkus und Tschajkovskijs Ballett "Schwanensee".
 
18.6.2014„Norf – Live!“ am 27.06. um 19:00 Uhr im PZ.
Mit einem vielfältigen Programm möchten sich die verschiedenen Musikensembles des Gymnasiums vorstellen. Egal ob Band, Solokünstler, Klassenensemble oder Chor – von Klassik bis Pop ist alles vertreten. Die Schüler präsentieren einen Abend, auf den sie sich im Unterricht oder im AG Bereich vorbereitet haben; seien es die Chorgruppen des fünften und sechsten Jahrgangs, der Diff-Kurs Musik, oder die Gruppen des Bandprojektes und viele andere Überraschungen mehr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch – Der Eintritt ist frei!
 
19.5.2014Der Literaturkurs präsentiert „Die Verwandlung“
„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt… "

Am Sonntag, den 25.5., und Montag, den 26.5.2014 führt der Literatur-Kurs der Q1 eine dramatisierte Fassung von Franz Kafkas berühmter und rätselhafter Erzählung "Die Verwandlung" im Theater-Keller des Gymnasiums Norf auf. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!
 
1.5.2014SV-Seminarfahrt nach Gummersbach
"Mitmischen ist angesagt!" war das Motto der diesjährigen SV-Seminarfahrt und genau das lernten wir vom 09. bis 12. April 2014 an der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach.

Nachdem wir alle angekommen, sehr freundlich begrüßt und in unsere Zimmer geteilt worden waren, ging es gleich mit dem Seminars los: Wir führten zunächst eine Stärken-Schwächen-Analyse durch, um Verbesserungsmöglichkeiten für die SV-Arbeit zu erkennen, und sammelten Vorschläge für neue SV-Projekte. Am zweiten Tag bekamen wir morgens einen Überblick über die richtige Planung und Strukturierung von Projekten und wählten vier Projekte aus. Nachmittags bildeten wir Gruppen, in denen wir die ausgewählten Projekte konkret planten, wobei wir uns alle viel Mühe gaben. Am letzten Tag stellten wir in den anderen Gruppen die Projekte vor, die in der nächsten Zeit umgesetzt werden. Ihr dürft gespannt sein, also haltet die Augen auf! Schließlich wurden uns noch die allgemeinen Rechte und Pflichten einer SV erklärt und offen stehende Fragen beantwortet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das SV-Seminar sehr viel Spaß gemacht hat und das alle Mitglieder sehr viel dazulernen konnten. Außerdem gilt unserer Dank vor allem den SV-Lehrern, dem Förderverein, den Eltern und den Seminarleitern, die uns dies alles ermöglicht haben!

Leonie Christel, Vincent Latz und Emil Widdig (8a)
 
27.4.2014„Energiewende“ am Gymnasium Norf
Der Projektkurs „Energiewende“ am Gymnasium Norf hat am 10.04.2014 von Frithjof Gerstner von RWE Deutschland einen Moderatorenkoffer überreicht bekommen. Der Koffer und die vorab gewährte finanzielle Unterstützung werden im Rahmen eines RWE Schulwettbewerbes genutzt, um einen Film zu drehen und so die Bedeutung des Mittelmeerraumes für die Energiewende in Mitteleuropa zu erforschen.

„Als Energieversorger unterstützen wir gerne junge Menschen bei der Umsetzung energierelevanter Themen. Wir drücken allen Schülern die Daumen für die erfolgreiche Durchführung ihrer Projekte“, sagte Herr Gerstner. Bei der Überreichung des Koffers war auch der Schulleiter, Herr Rothmann, anwesend und ließ sich über die Fortschritte informieren. Anschließend konnte Herr Gerstner noch eine Schülergruppe bei den letzten Dreharbeiten beobachten.

Bis zum 24. Mai 2014 will der Kurs sein Projekt umsetzen und die Projektunterlagen bei der unabhängigen Jury einreichen, um im Rennen um verschiedene Preise zu bleiben. Die Schülerinnen und Schüler aus Norf konkurrieren dabei mit 125 anderen Projekten aus mehreren Bundesländern.
 
27.4.2014Aufnahmen im Tonstudio
Die 7er Band „Die Super Dickmanns“, konnten am vergangen Samstag zum ersten Mal in ein Aufnahmestudio hineinschnuppern. Herr Bach vom Medienzentrum Neuss-Holzheim stellte die Räumlichkeiten und sein Wissen zur Verfügung und gab den Schülern praktische Tipps zu ihren Aufnahmen.

Zwei Songs konnten aufgenommen werden: „New Soul“ von Yael Naim und eine Version von „Radioactive“ der Band Imagine Dragons. Nach mehreren Takes der Band konnte die Sängerin Fine Keul aus der 7c über die aufgenommenen Spuren der Band singen. Ein wenig Hall dazu und als Verstärkung Kristian Kruk und Paul Schaffrinski an den Saxophonen und fertig war der Rohmix.

Zurzeit sind die Songs in der Nachbearbeitung; hier wurde den Schülern klar, dass es eine anstrengende Sache ist Songs im Tonstudio aufzunehmen. Tim Vordermark, Luis Polke, Theodor Neuroth, Florian Weber, Merdije Sakiri, Rachel Brug, Malte Halfmann und Berk Yalcin freuen sich auf die bald fertiggestellten Aufnahmen und bedanken sich insbesondere bei Herrn Bach, ohne den die Aufnahmen nicht möglich gewesen wären.
 
27.4.2014Besuch des Biologie-Leistungskurses im BayLab
Restriktion, Zentrifugation und Gelelektrophose – In der Theorie wussten die Schülerinnen und Schüler des Biologieleistungskurses der Q1 längst wie das geht. Nun konnte dieses Wissen auch praktisch angewendet werden. Im Schülerlabor des BayLab in Wuppertal wurde genetisches Material aus Zwiebeln und Bakterien isoliert, mit Hilfe von Enzymen geschnitten und anschließend sichtbar gemacht. „Ein Tag im Labor macht viel Spaß, ist aber auch ganz schön anstrengend!“, so dass einstimmige Fazit.
Begleitet wurden die Schüler von Vera Pfeiffer und Michael Schneider.
 
27.4.20147b spendet dem „Kinderhospiz Regenbogenland“ 555 Euro
Wie jedes Jahr in der Weihnachtszeit stand das traditionelle Wichteln vor der Tür. Statt das Geld für Geschenke auszugeben, entschied sich die Klasse 7b dafür, dieses Geld für das Kinderhospiz "Regenbogenland“ aus Düsseldorf zu sammeln. Gespendet haben die Eltern und Kinder der 7b schließlich großartige 555 Euro - weit mehr als der Wichteleinsatz. Damit haben sie Kindern aus der Nähe geholfen, die lebensverkürzend erkrankt sind und das Haus unterstützen, dass sich zu 75 Prozent über Spenden finanzieren muss.

Während der Planungen traten viele Fragen rund ums Thema Kinderhospiz auf. Diese beantwortete der Klasse eine Mitarbeiterin vom Regenbogenhospiz zunächst bei einem Besuch in unserer Schule. Bei der Spendenübergabe Ende März erhielt die 7b sogar die Möglichkeit, sich das Regenbogenland selbst anzuschauen. Der bewegendste Moment war für die meisten der Aufenthalt im Abschiedsraum, in dem die Familie eines verstorbenen Kindes vom Kind bis zu einer Woche Abschied nehmen kann. Überraschend für alle war, dass sie in diesem Haus durch die ruhige und gelassene Stimmung, die Farben und Bilder eine unglaublich positive, gar freudige Atmosphäre erlebt haben.
 
1.4.2014Berlinfahrt der Klasse 9c
Im Rahmen einer Klassenfahrt nach Berlin fand für die Klasse 9c, begleitet von Vera Pfeiffer, Klaus-Peter Koch und unserer ehemaligen Schülerin Michelle Pfingst, neben einem Vortrag im Deutschen Bundestag auf Einladung des Ministers auch ein Besuch im Bundesministerium für Gesundheit statt. Minister Hermann Gröhe hatte sich eine Stunde Zeit genommen, um mit der Gruppe über seinen neuen Tätigkeitsbereich sowie über aktuelle politische Fragen, die die Schülerinnen und Schüler vorbereitet hatten, zu sprechen. Themengebiete waren unter anderem die Schulzeitverkürzung („G8“), die NSA-Abhöraffäre und die Krim-Krise; Hermann Gröhe bezog hierbei zu allen Themen Stellung und vermittelte einen Eindruck von der Komplexität politischer Entscheidungen.
 
1.4.2014Naturwissenschaftliches Kolloquium - Einblicke in unser Sonnensystem
Am 03.04.2014 (Donnerstag) um 17.00 Uhr gibt Herr Montfort einen Einblick in unser Sonnensystem, die Körper des Sonnensystems - Sonne, Planeten, Monde, Kometen und Meteore. Wie ist es aufgebaut, was sind das äußere und das innere Planetensystem, Asteroiden- und Kuipergürtel?
Bei dem naturwissenschaftlichen Kolloquium handelt es sich um eine monatliche Veranstaltung, in welcher Experten aus Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Lehre Einblick in spannende naturwissenschaftliche Phänomene außerhalb von Schule und Alltag geben.
Zu dieser Veranstaltung sind neben den bereits angemeldeten SchülerInnen auch weitere interessierte SchülerInnen, gern aber auch Eltern und KollegInnen eingeladen.
Bei weiterem Informationsbedarf bitte an Herrn Schneider oder Frau Mädler wenden.
 
17.3.2014Förderverein wählt neuen Vorsitzenden
Der Förderverein des Gymnasium Norf hat mit Emil Gümüsdagli einen neuen Vorsitzenden. Unterstützt wird er von Sonja Lucka, Kassenführerin (rechts) und von Meike Höfel, Schriftführerin, die in ihren Ämtern bestätigt wurden.
Herr Gümüsdagli ist als langjähriges Mitglied der Schulkonferenz und als Stellvertretender Vorsitzender der Schulpflegschaft in der Schule gut bekannt.
Der Dank der Schule gilt den beiden ausgeschiedenen Vorsitzenden des Fördervereins, Beate Politze und Michael Schütz. Sie haben in ihren Funktionen viel Werbung für unsere Schule betrieben und viel Förderung organisiert, wo die offiziellen Mittel nicht ausreichten. Ein herzliches Dankeschön von dieser Stelle aus.
Lesen Sie hier mehr über den Förderverein.
 
25.2.2014Werbeaktion für neue Ehrenamtler
Nach Karneval starten wir eine groß angelegte Werbeaktion für Ehrenamtler. Wir suchen Unterstützung für unser Selbstlernzentrum die „Mediothek“ und einen neuen Paten oder eine Patin für unseren schönen Schulgarten.
Erstmals werden alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Klassen eingebunden. Sie verteilen Flyer auch in ihrer Nachbarschaft und erreichen so auch Interessierte, die nicht unmittelbar an unsere Schule gebunden sind.
Sie sind interessiert? Dann lesen Sie mehr.
 
10.2.2014Jahreshauptversammlung FLENO am Dienstag, den Dienstag, 25.03.2014
FLENO ist ein schulnaher Verein, der den Ganztagsbereich und die Mensa an unserer Schule organisiert.
Die Jahreshauptversammlung findet am Dienstag, dem 25.3.2014 um 19.00 Uhr im Raum E22 statt, zu der auf diesem Weg offiziell eingeladen wird. Hier finden Sie die Einladung mit Tagesordnung..
 
15.3.2014Wikipedia-Projekt mit ausgezeichneten Beiträgen
Beiträge von Norfer Schülerinnen und Schüler zur deutschsprachigen Wikipedia aus dem Januar 2014 sind am 12. Februar 2014 prämiert worden.
Die von Dr. Raoul Zühlke unter einem Pseudonym aufgespielten Schülerbeiträge wurden vom „Projekt Edelweiss-Auszeichnung“ im „Portal Schweiz“ mit der Auszeichnung „Edelweiss mit Stern“ dekoriert. Diese Auszeichnung ehrt monatlich eine Auswahl von etwa 3% der Nutzer, die im jeweiligen Vormonat ihre ersten Beiträge zur deutschsprachigen Wikipedia geleistet haben.
In den zurückliegenden Monaten hatten sich zuvor im Fach Geschichte drei Oberstufenkurse der EF und der Q1 des Gymnasium Norf gründlich mit der Wikipedia befasst. Ziel war es, eigene Artikel zu verfassen oder Lemma zu historischen Themen zu erweitern bzw. zu verbessern.
Dabei sind die Schülerinnen und Schüler auch in einen intensiven Austausch mit anderen Autoren der Wikipedia eingetreten und haben so zum Teil einen vertieften Einblick in lexikalisches Arbeiten auf wissenschaftlichem Niveau im weltweit größten Lexikonprojekt bekommen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler haben dabei auch die Gelegenheit genutzt, und eigene Autorenkonten anzulegen. Wir hoffen, dass sich viele von ihnen, ermutigt durch die Auszeichnung, auch in Zukunft aktiv und konstruktiv in der Wikipedia engagieren.

Surf-Tipp: Surfen Sie doch einmal die Begriffe Völkerfrühling, Longue durée, Großösterreich, Antrag Struve oder Universalmensch an. Diese Lemma wurden besonders umfangreich von Schülerinnen und Schülern unserer Schule bearbeitet.
 
12.2.2014Norfer Projektkurs erhält Förderung von 750 Euro für den RWE Schulwettbewerb „Energie mit Köpfchen“
Im Projektkurs „Die Bedeutung des Mittelmeerraums für die Energiewende in Mitteleuropa“ stellen sich die Schülerinnen und Schüler der gewaltigen Herausforderung, die dortigen Potentiale auszuloten und zu bewerten. Aber nicht irgendwie, sondern mit einem eigenen Dokumentarfilm. In insgesamt sieben Teilgruppen erstellen 28 Schülerinnen und Schüler zu inhaltlich ganz verschiedenen Teilthemen eine Gesamtdokumentation. Von der Bestandsaufnahme unseres aktuellen Energiemix, über die Vorstellung von Großprojekten bis zum Transfer nach und in Neuss, gehen die Norfer Schüler diesen richtungweisenden Problemen nach.

Wie echte Filmemacher stehen Recherche, Storyboards, Drehbücher, Kammeraufnahmen von Kraftwerken oder Interviews und natürlich die Video- und Audiobearbeitung im Focus. Am Ende werden die Schüler diesen Film nicht nur Interessierten im Gymnasium Norf, sondern sogar den Neugierigen des Kreises Neuss im Kreishaus präsentieren dürfen.

Durch den RWE Schulwettbewerb „Energie mit Köpfchen“ wird die Entwicklung dieses Energieprojekts mit 750 Euro unterstützt. Dieses Geld wird und wurde eingesetzt, um Referenten zu bezahlen, Arbeitsmittel und technische Ausrüstung zu kaufen und Reisekosten etwa bei Drehaufnahmen zu decken.

Und der Kurs ist sogar noch im Rennen um weitere Preise, z.B. in der Kategorie „Bester Filmbeitrag“.
 
12.2.2014Schneesportkompaktseminar
Ein voller Erfolg war auch die diesjährige Ausgabe des Schneesportkompaktseminars. 61 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF waren für eine Woche im Ahrntal in Südtirol zu Gast. Dort begann der Tag bereits um 7:30 Uhr mit dem Frühstück, so dass die Kleingruppen und ihre Lehrer ab 9 Uhr das Skigebiet erobern konnten. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler täglich das praktische ABC des Skifahrens („Stock, Riese, Kurve, Zwerg“) und Snowboardens, bevor es zum Abendessen wieder in die Unterkunft ging. Im Anschluss daran wurden durch Schüler-Referate wichtige theoretische Inhalte, wie z. B. Lawinen- oder Materialkunde, vermittelt. Die Abende wurden außerdem durch verschiedene Wettkämpfe, wie einen Fotowettbewerb, ein Kickerturnier oder einen Poetry Slam bereichert. Wie jedes Jahr bedanken wir uns für die gewohnt zuverlässige Mitarbeit der externen Ski- und Snowboardlehrer Christian Mädler, Merih Arik, Jan Duda, Max Murawski und Jonas Ponzelar.
 
23.2.2014Valentinstagsaktion der SV
Auch in diesem Jahr zeigte sich die Schülervertretung am Valentinstag wieder von ihrer romantischen Seite. Zwei Wochen hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit ihrem Herzblatt eine Freude zu bereiten und konnten im SV-Raum Rosen für sie oder ihn bestellen. Anlässlich des Tages der Liebenden wurden die Rosen dann am 14.02. verteilt. Natürlich war die Freude wie immer ausgesprochen groß, wenn eine Rose für einen selbst dabei war. Nur stellte sich oft die Frage nach dem Absender, doch die Geheimhaltung war eine Neuerung auf die sich die SV verständigt hatte, um den bekannten Spannungseffekt noch ein wenig in die Höhe zu schrauben. Ob jeder Versender gefunden wird, bleibt also abzuwarten.In jedem Fall ein voller Erfolg und Wiederholung in 2015 garantiert.

Damon Mohebbi, SV-Vorsitzender
 
19.1.2014Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen
Im Dezember fand die Schulausscheidung des Vorlesewettbewerbs unserer sechsten Klassen statt. Jede der fünf 6er Klassen war mit den zwei klassenbesten Lesern vertreten. Die Aufgabe der Kandidaten bestand darin, zunächst aus einem selbst gewählten Buch ein Kapitel vorzulesen. Anschließend hieß es, sich den Herausforderungen eines den Schülern völlig fremden und auch recht anspruchsvollen Textes zu stellen..
Die kritische Jury, bestehend aus Christine Heck und Ottmar Zernikow, hatte schließlich die schwierige Entscheidung zu treffen, die Schulsieger zu ermitteln. Schulsieger wurde Dominik Vossen aus der 6e.
Herzlichen Glückwunsch! Bald geht es in die nächste Runde, den Kreisentscheid in Neuss. Wir drücken ihr die Daumen.
 
11.1.2014Zweiter Platz bei den Handball-Stadtmeisterschaften
Am Mittwoch, 27.11.2013, traten unsere Schülerinnen der Jahrgänge 1997-2000 (WK II) am Marienberg-Gymnasium zu den Handball-Stadtmeisterschaften an.
Dabei zeigte die Mannschaft über den gesamten Turnierverlauf eine gute und engagierte Leistung. Nachdem das erste Spiel souverän mit 10:1 gewonnen wurde, konnte im zweiten Spiel sogar ein mehrfacher Rückstand die Moral der Spielerinnen nicht erschüttern, so dass unsere Mannschaft am Ende mit 9:5 die Oberhand behielt.
Im letzten und entscheidenden Spiel gegen die favorisierten Gastgeber hielt die von Scott Otte und Sebastian Thole betreute Mannschaft lange gut mit, musste schließlich aber doch die Überlegenheit der zu stark besetzten Heimmannschaft akzeptieren.
Dennoch haben die Schülerinnen unsere Farben würdig vertreten und sich einen verdienten 2. Platz erspielt. Glückwunsch!
 
30.10.2013Neues Catering in der Mensa
Da der Zuspruch sämtlicher Schüler und Kollegen, die während der vergangenen Wochen das Essen von Ines Klose testen durften, enorm war, haben wir uns entschieden, Frau Klose nach den Herbstferien als neuen Caterer für unseren Mittagessensbereich zu engagieren.
Gleichzeitig ist der wöchentliche Speiseplan wieder auf der Mensa-Seite unserer Homepage einzusehen. Die Seite ist im Menü unter "Unsere Schule" zu finden.
Frau Kloses Konzept unterscheidet sich in einigen Punkten von unserem bisherigen: Sie kocht mit frischem Gemüse, saisonalen und regionalen Obstsorten und legt viel Wert auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

Rohkost- und Obstplatten sowie Salate gehören täglich dazu. Aber auch abwechslungsreiche Gerichte aus guten Fleischsorten wie Rind oder Hühnchen, sowie Fisch stehen auf dem Speiseplan. Ein spezielles Augenmerk wird auf Unverträglichkeiten und Allergien gerichtet und es können jederzeit - nach Absprache - auch individuelle Fälle mit in die Mittagsverpflegung mit einbezogen werden.

Generell verzichtet wird auf industriell hergestellte Geschmacksverstärker. Stattdessen werden Gewürze in Reinform verwendet. Hochwertige Meersalze sind die Basis für selbst hergestellte Kräutersalze. Für die Brote aus eigener Herstellung werden ausschließlich Vollkornmehle benutzt. Raffinierter Zucker wird durch Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup ersetzt.
All diese Ideen werden selbstverständlich nicht dogmatisch durchgesetzt. Ihr Fokus liegt natürlich auf einem leckeren Essen.
 
24.11.2013Nikolaus-Aktion der SV
Auch in diesem Jahr können die Schülerinnen und Schüler ihren Freunden und Mitschülern oder Lehrern an Nikolaus wieder eine Freude machen und ihnen einen schokoladigen Weihnachtsmann mit netten Grüßen zukommen lassen. Schon für einenEuro kann man bis zum 29.11.2013 in jeder 1. und 2. großen Pause seine Grußzettel im SV-Raum (E64 - neben der Mensa) ausfüllen. Dieses alljährliche Projekt der Schülervertretung unserer Schule endet pünktlich am 06.12.2013 mit der Verteilung der Schokoweihnachtsmänner.
 
20.11.20137f handelt im Sinne von St. Martin
Dieses Jahr hatten sich die Schüler der 7f sich etwas Besonderes für St. Martin überlegt. Sie wollten nicht einfach nur singen gehen und Süßigkeiten im Überfluss sammeln, sondern ihren Ertrag mit denen, die nicht so viel haben, teilen. So kamen sie auf die Idee, für die Dormagener Tafel e. V. zu sammeln.

Deshalb zogen sie am Tag des Norfer Martinszuges begleitet von ihrer Klassenlehrerin Frau Schmidt-Göbert von Haus zu Haus und sangen Martinslieder. Den Norfern schien die Idee der Klasse 7f zu gefallen. Sie spendeten knapp € 100 und jede Menge Süßigkeiten, die die Schüler aber natürlich auch teilen wollen.
 
13.11.2013RauschFrei-Party am 22. November
RauschFrei 2.0 – so lautet der Titel der Mittelstufenparty, die am 22. November 2013 zum fünften Mal stattfindet. Passend zu diesem ersten kleinen Jubiläum ist die Organisation und Verantwortung der umfangreichen Vorbereitungen fast komplett in Schülerhand übergegangen. Unsere sehr rege Schülervertretung und die drei Oberstufenjahrgänge stemmen das „PPP“ (Präventions-Party-Projekt) jetzt in neuer Form und erreichen noch mehr Jugendliche.
Eins ist deshalb schon jetzt absehbar: Das PZ wird beben! Und wenn wir wieder eine neue Rekordteilnehmerzahl aufstellen, wird’s richtig laut – schließlich waren schon letztes Jahr über 200 Gäste rauschfrei auf der Tanzfläche und in der Chill-Lounge unterwegs. Zwischen 18.00 und 22.30 Uhr sorgen zwei DJs für Riesenstimmung und unsere Gäste werden hervorragend mit alkoholfreien Cocktails, anderen rauschfreien Getränken und besonderen Überraschungen im Catering versorgt. Wer aus der Mittelstufe also Lust hat, das PZ einmal ganz anders zu nutzen, ist herzlich eingeladen, sich eine Eintrittskarte zu sichern. Der Vorverkauf (VVK) findet in jeder Pause im PZ statt.
Übrigens: Natürlich sind auch alle Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe von anderen Schulen als Gäste willkommen, ihr könnt eure Freunde an anderen Schulen also auch mit einer Eintrittskarte versorgen. Und: Die Klasse mit der höchsten VVK-Quote gewinnt eine große finanzielle Spende für die Klassenkasse! Gib einfach deine Klasse beim Kauf der Eintrittskarten an.
 
3.9.201311. Berufsinformationstag (BIT) am 21. November 2013, von 15.00 bis 19.00 Uhr
Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF, Q1 und Q2! Wisst ihr noch nicht oder nicht genau, wohin es beruflich einmal gehen soll? Der BIT hilft Euch mit Informationen aus erster Hand. Am Donnerstag, dem 21. November 2013, stellen Euch Eltern und Ehemalige unserer Schule sowie einige Gastreferenten Ihren Beruf, Studien- und Ausbildungsangebote vor. Das breit gefächerte Informationsangebot reicht vom kaufmännischen, technischen, naturwissenschaftlichen bis künstlerisch-kreativen Bereich. Auch Medien-, Sozial- und Heilberufe sind wieder vertreten. Die Referenten berichten von ihrem Werdegang und Berufsalltag und erläutern Euch die dazugehörigen Bildungswege und Berufschancen. Nach den Vorträgen habt Ihr die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen. Damit Ihr gestärkt in diesen informationsreichen Nachmittag starten könnt, hält die Schulpflegschaft schon ab 15.00 Uhr leckere Snacks für Euch bereit. Nutzt diese Chance, denn wer informiert ist, ist klar im Vorteil!

Zum Programm des Berufsinformationstages
 
15.10.2013Teamarbeit im Naturgut Ophoven
Am 26.9. haben wir mit Frau Schickhaus und Herrn Dieckmann einen Ausflug ins Naturgut Ophoven gemacht. Hier können Lehrer für ihre Klassen Erlebnisprogramme für einen gerechten Umgang mit der Natur und den Lebensgrundlagen buchen. Unsere Klasse 6c hat eine Menge Spiele zum Thema Teamwork gemacht.
Bei den meisten Spielen, z.B. musste man sich rückwärts von einem Tisch in die Arme der Mitschüler fallenlassen, musste man viel Vertrauen zu seinen Mitschülern aufbauen.
Mir haben auch die Umgebung und die vielen Tiere besonders gut gefallen. Wir werden uns sicher noch lange an diesen Ausflug erinnern.
Simon, Klasse 6c
 
29.9.2013Wettbewerb zum Thema Zivilcourage
Die Klasse 9e beteiligt sich am Wettbewerb „Zivilcourage in Bussen und Bahnen in NRW“, der vom Bildungs- sowie Verkehrsministerium veranstaltet wird. Bereits vor den Sommerferien drehten die Schülerinnen und Schüler mehrere Videos zum Thema – das Ergebnis kann online abgerufen werden. Bitte gebt eure Stimme für uns ab– der Wettbewerb endet am 22. Oktober 2013!
 
25.9.2013Noch freie Plätze in Arbeitsgemeinschaften
Es gibt noch freie Plätze in unseren Arbeitsgemeinschaften. Hier finden Sie eine Übersicht. Interessierte wenden Sich bitte an die Kursleiterinnen und Kusleiter zu den angegeben Zeitpunkten und an den angegeben Orten.
 
24.9.2013Politik mal anders – zum Einsteigen und Mitmachen!
Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl nahmen alle neunten Klassen des Gymnasiums Norf mit ihren Politiklehrern Hanna Martin, Thorsten Schmitz und Andreas Kroener an der Juniorwahl teil.

Das Projekt ist Teil einer bundesweiten und schulübergreifenden Initiative zur Bundestagswahl 2013. Nachdem die Schüler die Wahlprogramme der einzelnen Parteien im Unterricht untersucht und verglichen hatten, wählten sie bereits in einer Wahl vor der Wahl. Dabei erhielten alle Schülerinnen und Schüler eine eigene Wahlbenachrichtigung, die sie zur schulinternen Probewahl am 19.09.2013 aufrief. Auf originalgetreuen Stimmzetteln sollten die Schüler die kommende, richtige Wahl üben. Ziele dieses Projektes sind das Üben und Erleben von Demokratie sowie junge Menschen für Politik und politische Partizipation zu begeistern.

Die Ergebnisse der durchgeführten Wahl wurden später im Politikunterricht mit dem amtlichen Wahlergebnis für den Wahlkreis 108 (Neuss I) sowie mit dem Bundesergebnis verglichen und analysiert.

Die Wahlergebnisse der bundesweiten Juniorwahl sind im Internet einsehbar.
 
10.9.2013Die Film-AG präsentiert den Film „Farbe bekennen“ im HITCH
Die Premiere des Filmes "Farbe bekennen" findet am 04.10.13 um 17:00 Uhr im Programmkino Hitch in Neuss statt. Schüler der Norfer Film-AG drehten den Film unter Leitung von Fabio Borquez. In dem Film geht es um Lucy, die nach einem Umzug der Familie an die neue Schule kommt. Sie freundet sich mit Quin an, einer Außenseiterin. Zusätzlich machen ihre Eltern Stress. Und irgendwann kommt der Punkt, an dem sie Farbe bekennen muss.
Weitere Aufführungstermine sind der 11. und 18.10. Karten können im Vorverkauf bei Rahel Axler (EF) und Christoph Ilse (Q1) zum Preis von 3 EURO (incl. Freigetränk) erworben werden.

Zum Trailer des Filmes
 
17.9.2013Ein Kleid ist kein Kleid
Auch in diesem Jahr können wir die Arbeit mit dem Fotografen und Künstler Fabio Borquez an unserer Schule fortsetzen.Es wird diesmal ein Fotokurs stattfinden, in dem aus Papier Kleidung hergestellt wird und diese dann nach allen Regeln der Fotokunst in Szene gesetzt werden.

Der Kurs richtet sich an interessierte Schüler ab der Klasse 9/EF. Ein (kurzes) Infotreffen findet am 27.09.13 um 13:15 Uhr im PZ statt.Vorab Anmeldungen bitte im Sekretariat abgeben.
 
16.9.2013DELF-Prüfungen im Fach Französisch
30 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr die DELF-Prüfung bestanden – herzlichen Glückwunsch! Das französische Sprachdiplom ist ein wichtiger Bestandteil des Fachs Französisch an unserer Schule und kann ab der 8. Klasse abgelegt werden. Weitere Informationen bei Verena Vaeßen, Lena Hutmacher und Werner Gande.
 
3.9.2013Spendenaktion der Klasse 5e
Schülerinnen und Schüler der Klasse 5e fanden es traurig, welche Schäden das Hochwasser im Mai an Elbe und Donau auslöste. Sie konnten vor Ort nicht helfen, also überlegten sie sich im Politikunterricht, durch Spenden zu helfen. Eifrig sammelten sie Geld, indem sie Arbeiten von Nachbarn und Familienangehörigen übernahmen und in unserer Schule selbst gebackene Muffins verkauften. In zwei Wochen kurz vor den Sommerferien wuschen sie Autos, führten Hunde aus, übernahmen Gartenarbeit und noch vieles mehr und erwirtschafteten 510,20€. Je zur Hälfte wurde das Geld an die Organisationen „Kleiner Prinz“ (Elbe) und „Sternstunden“ (Donau) überwiesen. Ein Dankeschön an alle Schüler, Lehrer, Eltern und Nachbarn, die zum Erfolg der Aktion beigetragen haben!
 
23.8.2013Belobigung für Gewinnerinnen und Gewinner bei Wettbewerben und besonderes Engagement in der Schule
Es ist schon Tradition, dass in der letzten Schulwoche eines Schuljahres die Schülerinnen und Schüler belobigt werden, die bei Wettbewerben im Laufe des Schuljahres erfolgreich waren. In der Regel stellen wir die Gewinnerinnen und Gewinner im Einzelnen auf dieser Seite vor. Darüber hinaus ist es schön, einmal alle auf einem Bild zu haben und sie der Schulöffentlichkeit vorzustellen. Und der große Applaus bei den Ehrungen zeigt, dass die Leistungen auch von der Schülerschaft gewürdigt werden.
Also herzlichen Glückwunsch für euer herausragendes Engagement und viel Freude am Lernen, Knobeln und Experimentieren auch für das kommende Schuljahr.
 
23.8.2013Erfolg beim Onlineteam-Wettbewerb Mathematik
Am letzten Montag dieses Schuljahres haben sich mathematikbegeisterte Schüler sechs Stunden lang mit Mathematik beschäftigt. Die Teams bestehend aus zwei bis fünf Schülerinnen und Schülern konnten ihr Können bei anspruchsvollen Knobelaufgaben unter Beweis stellen. Dabei zählte nicht nur das richtige Ergebnis, sondern vor allem auch die Dokumentation der Vorgehensweise und Kreativität der Lösung.
Zwei Teams mit Schülern der Klassen 6a und 6b beziehungsweise 8c und 8d ist es gelungen unter insgesamt 1200 teilnehmenden Gruppen eine Platzierung zu erlangen. Das Team „Die fantastischen Fünf“ (v.l.: Lennart Sommerfeld, Tim Seidel, Noah Hillebrand, Michael Bohnen und Cedrik Podralski) erlangte sogar den ersten Platz unter den Klassen 5 und 6. Wir gratulieren ganz herzlich zu dem tollen Erfolg!
 
10.1.2012Moodle startet zum Jahresbeginn richtig durch
Pünklich zum neuen Jahr ist unser Moodle frischer und vielseitiger geworden. Deshalb bitten wir alle Schülerinnen und Schüler und alle Lehrkräfte sich auf Moddle 2.0 mit den gewohnten Benutzerdaten anzumelden. Im Profil müssen einmalig ein paar Daten aktualisiert werden.
Dann können wir mit Moddle neu durchstarten: Kurse für Klassen anlegen und Daten austauschen, Daten einsammeln, Umfragen machen, Arbeitsblätter und Formulare herunterladen, oder als Lehrkraft nachlesen wie die organisatorischen Abläufe unserer Schule funktionieren.
Bis zum 3.Februar sind wir komplett umgezogen, dann wird das alte Moodle abgeschaltet.
Hier gehr es zum neuen Moodle des Gymnasiums Norf .
Wie das vollständige Kommunikationssystem unserer Schule aufgebaut ist lesen Sie hier.
 
Login: